Alle Artikel in der Kategorie “Sergej O. Prokofieff Akademie

Künstlerische Darbietung in Mannheim: Sergej O. Prokofieff: Dichtung und Lebensmotive

Sergej O. Prokofieff: Dichtung und Lebensmotive

Sergej O. Prokofieff hat in seiner Jugend und kurz vor seinem Tod Gedichte von hohem künstlerischem und spirituellem Wert verfasst. Er besaß eine enorme künstlerische Gestaltungskraft, die er überwiegend in den Dienst der Geisteswissenschaft gestellt hat. Sie prägte seine Vorträge und Bücher. An diesem Abend sollen Prokofieffs zentrale Lebensmotive in erzählender Form, sowie durch Sprachgestaltung, Eurythmie und Musik erlebbar gemacht werden. Es werden auch einzelne seiner Gedichte in russischer und deutscher Sprache aufgeführt. Unsere Freude ist groß, dass diese besondere Darbietung im Rahmen der Sergej O. Prokofieff–Akademie durch die Dornacher Künstlergruppe um Astrid Prokofieff möglich geworden ist.

Sprache: Marion Lieberherr, Mairiam Verra,

Eurythmie: Sara Kazakov, Astrid Prokofieff,

Musik: Hristo Kazakov

8.10.2022, 20:00 Uhr

Rudolf-Steiner-Haus, Zielstraße 26, 68169 Mannheim

Wir bitten um eine Anmeldung. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Vortrag von Ralf Gleide in Mannheim im Rahmen der Sergej O. Prokofieff-Akademie: Rudolf Steiners Philosophie der Freiheit und ihre Beziehung zum fünften Evangelium

Rudolf Steiners „Philosophie der Freiheit“ und ihre Beziehung zum Fünften Evangelium

Vortrag von Ralf Gleide

 „Was an der Zeitenwende als welthistorische Tatsache der Menschheitsentwicklung auf der Ebene des Seins stattfand, das wiederholt sich bei Verwendung der anthroposophischen Erkenntnismethode in allen Einzelheiten auf der Ebene des menschlichen Bewusstseins.“ (Sergej O. Prokofieff: Anthroposophie und die Philosophie der Freiheit)

 7.10.2022, 20:00 Uhr

Rudolf-Steiner-Haus, Zielstraße 26, 68169 Mannheim

Eintritt frei. Spende erbeten.

Monatlicher Kurs der Sergej O. Prokofieff – Akademie: Die christologische Dimension der Jahresfeste

Die christologische Dimension der Jahresfeste. Ein Übungsweg zum Erleben des Christus im Ätherischen. Leitung: Ralf Gleide und Ricarda Murswiek

Termine:

Gruppe I 17.9. 22.10. 12.11. 10.12.
Gruppe II 17.9. 22.10. 12.11. 10.12.

Gruppe 1: 14.30 – 16.30         Gruppe 2: 17.30 – 19.30

Die Inhalte von Gruppe 1 und Gruppe 2 sind identisch.

Ort: Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal

Kursgebühr: 20 Euro pro Termin (bitte möglichst Trimesterweise zahlen)

(Kein Neueinstieg möglich)

 

Sergej O. Prokofieff Akademie

Sergej O. Prokofieff

Sergej O. Prokofieff wurde im Jahr 1954 in Moskau geboren. Er war der Sohn des Künstlers, Bildhauers und Dichters Oleg Sergejewitsch Prokowjew und der Schrifstellerin Sofja Leonidowna sowie ein Enkel des Komponisten Sergej Sergejewitsch Prokofjew. Er studierte Malerei und Kunstgeschichte an der Kunsthochschule in Moskau. Im Hause Maximilian Woloschins in Koktebel auf der Krim begegnete er in jungen Jahren der Anthroposophie und entschloss sich, ihr sein Leben zu widmen. Er wirkte als Vortragsredner und als Autor zahlreicher Bücher zu den zentralen Themen der Anthroposophie. Insbesondere in Bezug auf die geistigen Grundlagen der Biografie Rudolf Steiners, die weltgeschichtliche Dimension der Weihnachtstagung und auf dem Felde der anthroposophischen Christologie veröffentlichte er bahnbrechende geisteswissenschaftliche Forschungsergebnisse. Er lebte seit 1985 in Deutschland und in der Schweiz und war seit dem Jahre 2001 Mitglied des Vorstandes der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft am Goetheanum in Dornach. Er starb am 26. Juli 2014 in Dornach.

Sergej O. Prokofieff-Akademie

Die Sergej O. Prokofieff-Akademie ist das geistige Zentrum des Wirkens der Schulungsstätte für Anthroposophie. Sie sieht es als ihre Aufgabe an, in dem sich verfinsternden Weltgeschehen den Blick auf das große Ereignis des 20. und der kommenden Jahrhunderte zu lenken: auf das Erscheinen des Christus im Ätherischen. Dem technokratischen Menschenbild, wie es uns beispielsweise im Transhumanismus begegnet, muss das Bild des wahren Menschen gegenübergestellt werden. Kaum einer hat nach Rudolf Steiner den wahren Menschen so tief erforscht, wie S. O. Prokofieff. Sein Werk erschließt den Christus-Impuls behutsam und kräftig zugleich. Die Prokofieff-Akademie setzt es sich zum Ziel, dieses Werk zu pflegen und die von Prokofieff angewendete Forschungsmethode, welche die anthroposophische Forschungsmethode schlechthin verkörpert, herauszuarbeiten und – soweit möglich – auch zu vermitteln. Dies geschieht anhand von Vorträgen, Seminaren, Tagungen und Publikationen.

Vorträge:

Für 2021/2022 sind regelmäßige Vorträge zum Jahreslauf unter Einbeziehung der Forschungen Sergej Prokofieffs geplant.

Monatlicher Kurs:

Die christologische Dimension der Jahresfeste. Ein Übungsweg zum Erleben des Christus im Ätherischen. Leitung: Ralf Gleide und Ricarda Murswiek

Tagungen:

Geplant sind jährlich eine Herbsttagung zur Grundsteinmeditation und eine Frühsommer- oder Pfingsttagung zu Themen, die sich aus der Arbeit am Werk von S. O. Prokofieff ergeben.

Publikationen:

Ende September erscheint im Verlag der Schulungsstätte für Anthroposophie                        “Christus-Sprache. Zur Erkenntnismethode von Sergej O. Prokofieff” von Ralf Gleide.