Alle Artikel in der Kategorie “Schulungsstätte

Neuer wöchentlicher Kurs ab September 2022: Die Apokalypse des Johannes (GA 104)

Im September beginnt ein neuer wöchentlicher Kurs zu einem der bedeutendsten Vortragszyklen Rudolf Steiners: Die Apokalypse des Johannes (GA 104).  Wer an diesem regelmäßigen Kurs teilnehmen möchte, möge sich bitte bald bei uns anmelden. Es gibt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl. Der Kurs wird voraussichtlich 1 1/2 bis 2 Jahre dauern.

Veranstaltungsort: Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal

Uhrzeit: Montags von 19.00 – 21.00 Uhr. Wöchentlich.

Leitung: Ralf Gleide und Ricarda Murswiek

Gebühr: Normal 140 €, Förderbeitr. 160 €, Erm. 120 €, pro Trimester

Der Abstieg des Christus in das Erdinnere. Vortrag von Ralf Gleide

Am Karsamstag durchschritt die Christus-Wesenheit die Schichten des Erdinneren und verwandelte sie. Sie verband sich dadurch mit der Erde und schuf die Möglichkeit ihrer zukünftigen Vergeistigung. Der Vortrag beschreibt den Karsamstag-Weg des Christus und führt aus, welche Bedeutung diesem Geschehen für das heutige Leben zukommt.

29. April 2022, 20.00 Uhr

Musiksaal der Waldorfschule Heidelberg, Mittelgewannweg 16, 69123 Heidelberg

Es ist keine Anmeldung erforderlich!

Eintritt frei. Spende erbeten.

Die spirituelle Aufgabe der Kunst im Informationszeitalter. Vortrag von Ricarda Murswiek

„Bemerkt soll werden, dass künstlerisches Empfinden, gepaart mit einer stillen, in sich versenkten Natur, die beste Vorbedingung für die Entwicklung der geistigen Fähig-keiten ist.“ (R. Steiner, GA 10) Kunst kann im Bewusstseinsseeelenzeitalter, wenn sie in der richtigen Weise erfasst wird, neue Kräfte schaffen. Diese Kräfte werden sowohl gesellschaftlich als auch im einzelnen Menschen als neue Äther wirksam.

20.05.2022, 20.00 Uhr

Musiksaal der Waldorfschule Heidelberg, Mittelgewannweg 16, 69123 Heidelberg

Es ist keine Anmeldung erforderlich!

Eintritt frei. Spende erbeten.

Das Himmelfahrtsgeschehen und seine Bedeutung für das Studium der Anthroposophie. Vortrag von Ralf Gleide

Christian Morgenstern war ein Mensch, der durch das Studium der Anthroposophie Zugang zu den Himmelfahrtskräften in seinem Ätherleib erhalten hat. Während das reine Denken Hegels mit den Todeskräften des Gehirns verbunden blieb, formte Christian Morgenstern seine Gedankenwelt zu einem Kelch, in dem die Weltgedanken der Hierarchien auflebten. Der Vortrag beschreibt die drei Schritte des Anthroposophie-Studiums, die den heutigen Menschen zum Erleben der Himmelfahrtskräfte führen können.

Freitag 27. Mai 2022, 20.00 Uhr

Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal

Eintritt frei, Spende erbeten.

Monatlicher Kurs im Rahmen der Sergej O. Prokofieff – Akademie: Die christologische Dimension der Jahresfeste. Ein Übungsweg zum Erleben des Christus im Ätherischen. Leitung: Ralf Gleide und Ricarda Murswiek

Die Jahresfeste sind keine bloßen Erinnerungsfeste. Sie sind Glieder eines lebendigen Atmungsvorganges, den die Seele des Menschen gemeinsam mit der Erde vollzieht. Darauf hat Rudolf Steiner mit folgenden Worten hingewiesen: „Und so werden wir finden, dass in innigem Zusammenhang mit dem, was in dem Jahreslaufe so lebt, wie in einem Menschen die Atemzüge, etwas Geistiges lebt, das der Menschenseele angehört, das die Menschenseele selber ist; dass dem Jahreslaufe in seinen Geheimnissen das Christus-Wesen, das durch das Mysterium von Golgatha gegangen ist, angehört.“

In diesem Kurs wollen wir uns, abgestimmt auf den Jahreslauf, mit den christologischen Hintergründen der einzelnen Jahresfeste und Jahreszeiten beschäftigen. Wir werden uns einerseits anhand ausgewählter Texte von Rudolf Steiner und Sergej O. Prokofieff und andererseits durch meditative Übungen zum Jahreslauf und zu den Naturstimmungen diesem Thema nähern.

Literatur: Rudolf Steiner: Der Jahreskreislauf als Atmungsvorgang der Erde (GA 223). Sergej O. Prokofieff: Der Jahreslauf als Einweihungsweg zum Erleben der Christus-Wesenheit

Termine: Samstag 9. April 2022,  Samstag 14. Mai 2022, Sonntag 19. Juni 2022, Samstag 23. Juli 2022

Uhrzeit: 14.30 – 16.30 Uhr (1. Kurs)

17.30 – 19.30 Uhr (2. Kurs)

Ort: Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal

Kursgebühr: 20 Euro pro Termin

Anmeldung erforderlich

 

Monatlicher Kurs: Rudolf Steiners „Philosophie der Freiheit“ (Anfängerkurs). Leitung: Ralf Gleide und Ricarda Murswiek

In diesem monatlichen, auf zweieinhalb Jahre angelegten Kurs sollen der Inhalt und die Methode der „Philosophie der Freiheit“ auf der Grundlage eines genauen Textstudiums erschlossen werden. Das Buch will nicht in erster Line Wissen verbreiten, sondern Fähigkeiten vermitteln. Durch die Methode der seelischen Beobachtung wird eine Bewusstseinsart veranlagt, durch die das Ich seinen Zusammenhang mit dem Kosmos wiederfindet. Das Verbundensein mit der Welt wird zur Grundlage des „ethischen Individualismus“. Je intensiver man die „Philosophie der Freiheit“ studiert, desto mehr erschließt sich ihre tief christliche Grundlage. 

Termine Gruppe 1:  Freitag 1. April 2022, Freitag 6. Mai 2022, Freitag 17. Juni 2022, Freitag 8. Juli 2022

Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal

Termine Gruppe 2: Freitag 8. April 2022, Freitag 13. Mai 2022, Freitag 24. Juni 2022, Freitag 15. Juli 2022

Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal

Kursgebühr: 20 Euro pro Termin

Beide Kurse sind ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Die „Philosophie der Freiheit“ als esoterisches Schulungsbuch (Fortgeschrittenenkurs). Leitung: Ralf Gleide und Ricarda Murswiek

Rudolf Steiners „Philosophie der Freiheit“ ist mehr als nur eine philosophische Erkenntnistheorie und Ethik. In ihm liegen die Keime der gesamten Anthroposophie. Als Walter Johannes Stein Rudolf Steiner einmal fragte, was nach Jahrtausenden von seinem Werk bleiben werde, sagte dieser: „Nichts als die Philosophie der Freiheit. Aber in ihr ist alles andere enthalten. Wenn jemand den dort geschilderten Freiheitsakt realisiert, findet er den ganzen Inhalt der Anthroposophie.“ In diesem langfristig angelegten, monatlichen Kurs soll die esoterische Dimension des Buches behandelt und mit Hilfe elementarer Übungen auch zum Erleben gebracht werden. Er richtet sich an Menschen, die unseren „Anfängerkurs“ zur „Philosophie der Freiheit“ bereits absolviert haben oder sich auf andere Weise bereits gründlich mit dem Buch auseinandergesetzt haben.

Termine: Samstag, 02. April 2022, Samstag 21. Mai 2022, Samstag 18. Juni 2022, Samstag 16. Juli 2022

Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr

Ort: Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal

Kursgebühr: 20 Euro pro Termin

Anmeldung erforderlich.